Stausee Tafeltour, Losheim am See

Anspruch: leicht
Länge:10 km Dauer
Dauer: 3:00 Stunden
Höhendifferenz: 250 m
Startpunkt/GPS: Tourist-Info Losheim am See, Zum Stausee 198, 66697 Losheim am See
49° 30’ 78’’ N – 6° 36’ 78’’ O

Von der Tourist-Information oberhalb des Sees folgen wir dem asphaltierten See-Rundweg Richtung See-Hotel und dem nahe gelegenen Wald. Dort signalisiert uns ein großes Eingangsportal den Einstieg in die Tafeltour. Ein schmaler Pfad schlängelt sich durch den Wald.
Hinter dem Campingplatz setzen wir bald unmittelbar am Ufer des Sees unseren Weg fort. Wir verlassen das Ufer über ein sumpfiges Waldstück, das mit Holztrittsteinen ausgelegt ist. Trockenen Fußes kommen wir über einen Wiesenweg nochmals zum Rundweg dem wir für wenige Meter folgen. Hinter der Holzbrücke über den Losheimer Bach folgen wir der Wegmarkierung entlang des Baches. Später überqueren wir eine weitere Holzbrücke, verlassen das Bachtal und wandern Richtung Kneipp Anlage.
Wenige Meter hinter der Anlage führt uns ein Wiesenweg in den nahe gelegenen Wald. Bald folgt ein langer, sanfter Anstieg entlang des Metzenbaches und weiter in Richtung eines alten Steinbruchs.
Anschließend wandern wir weiter durchs große Waldgebiet des Schwarzwälder Hochwalds.
Bald werden die ersten Häuser von Scheiden sichtbar. Über einen Wiesenweg entlang alter Streuobstbäume kommen wir zum Dorfrand. Eingebettet in den Naturpark Saar-Hunsrück liegt Scheiden 495 Meter über dem Meeresspiegel und ist damit das höchstgelegene Dorf des Saarlandes. Zwei Sinnenbänke inmitten einer Wiese dazu ein atemberaubender Panoramablick über das Saarland, Lothringen und Luxemburg, hier fällt die Pause besonders lang aus.
Anschließend geht’s bergab. Zunächst entlang von Pferdekoppeln und Wiesen kommen wir zum Waldrand, steigen dann durch den Wald über Hohlwege, schmale Pfade und Forstwege, ehe wir wieder am Losheimer See ankommen.